Seit 1930 - Qualität aus Meisterhand

Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 DSGVO

Der Steinmetzbetrieb Engelhardt, Friedrich-Engels-Str. 69, 96515 Sonneberg, Geschäftsführer Andreas Engelhardt, erhebt Ihre Daten zum Zweck der Vertragsdurchführung, zur Erfüllung ihrer vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten sowie zur Direktwerbung.

Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Vertrags erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Direktwerbung jederzeit zu widersprechen. Zudem sind Sie berechtigt, Auskunft der bei uns über Sie gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Sie können unseren Datenschutzbeauftragten unter steinmetz-engelhardt(aet)t-online.de oder unter Datenschutzbeauftragter c/o Steinmetzbetrieb A. Engelhardt, Friedrich-Engels-Str. 69, 96515 Sonneberg, erreichen.

Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

 _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Aufgrund der sehr unsicheren und sich fast täglich ändernden Corona-Situation und den daraus folgenden Auswirkungen sagen wir leider unsere Festlichkeiten zum 90 jährigen Firmenjubiläum für dieses Jahr ab!

Wir hoffen aber das sich die Lage im kommenden Jahr bessert und wir dann 90+1 mit Ihnen zusammen feiern können.


Weitere Infos dazu veröffentlichen wir natürlich rechtzeitig an dieser Stelle ...

 

 

________________________________________________________________________________________

Stellenausschreibung:

 

Unsere freie Arbeitsstelle konnte im August 2019 besetzt werden und wir freuen uns nun über eine Verstärkung unseres Team`s.

 

Derzeit können wir somit leider keine Stelle anbieten.

____________________________________________________________________________________________________________________________________

Arbeiten im Hallenbad Neustadt/Coburg

Im Februar ergänzten wir im Servicebereich des Hallenbades Neustadt bei Coburg eine Thekenplatte. Durchdem ein elektrisches Gerät abgebaut wurde und dort nun ein Loch in der bereits vorhandenen Platte frei lag, machte sich diese Ergänzung notwendig.

Durch die Wahl eines anderen Materials konnte farblich ein Akzent gesetzt und die Arbeitsfläche des Bistro-Personals sinnvoll vergrößert werden.

 

Stilvoll und als farbiger Akzent: Verschluß einer nicht mehr benötigten Öffnung in einer Granit-Theke

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Mauerabdeckungen für die Burg in Neuhaus-Schierschnitz

Im Oktober 2016 fertigten wir Mauerabdeckungen aus gelben Mainsandstein für die Burg in Neuhaus-Schierschnitz. Somit ist ein weiterer Teil dieser Burganlage rekonstruiert und ergänzt das einstige Gesamterscheinungsbild.

 

 

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Altmeistertitel an Seniorchef Joachim Engelhardt verliehen

Am Samstag dem 24.9.2016 wurden im Suhler CCS im Rahmen einer Feierstunde durch die Handwerkskammer Südthüringen Meisterbriefe in den verschiedenen Gewerken übergeben. Hierbei nutzte man auch die Gelegenheit, Joachim Engelhardt mit dem "Altmeister-Brief" für über 40jährige Tätgkeit als Meister im Steinmetzhandwerk zu ehren.
Wir gratulieren an dieser Stelle natürlich auch recht herzlich zu dieser beachtlichen Leistung.

 

 

______________________________________________________________________________________________________________________________

Berichterstattung im Freien Wort am 25.5.2016

Am 25.5.2016 erschien im Freien Wort ein Bericht zu unserer Firmenübergabe.

Einen ausführlichen Text dazu gibt es auch auf unserer Startseite.

                                          Zeitungsartikel im Freien Wort

 

________________________________________________________________________________________________________________________________

Messebesuch am 15.5.2015 in Nürnberg

Auch dieses Jahr statteten wir der Messe Stone+Tec in Nürnberg einen Besuch ab um uns über Neuigkeiten auf dem Grabmal- und Bausektor zu informieren. Dabei konnten wir bereits bestehende Kontakte vertiefen aber auch neue knüpfen und die ein oder andere Anregung mit nach Hause nehmen.

Seien sie also gespannt und schauen auf die Hinweise zu den Messeneuheiten in unserer Ausstellung!

_________________________________________________________________________________________________________________________________

Wir sind seit Ende des vergangenen Jahres nun auch auf facebook zu finden!!!

 

https://www.facebook.com/deroberlindersteinmetz

Schauen sie einfach mal vorbei, Liken sie unsere Beiträge wenn sie ihnen gefallen und Teilen sie es mit ihren Freunden.

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Januar 2015

 

In der Winterzeit geht es Witterungsbedingt häufig etwas ruhiger zu bei den Steinmetzen. So haben wir die Gelegenheit genutzt, auf unserer Homepage noch das ein oder andere zu ergänzen und zu überarbeiten.

So wurde in der Kategorie "Bauleistungen" neues zum Thema Küchen- und Kamingestaltung aufgenommen sowie in der Untergruppe zu den "Treppenanlagen" neue Fotos hinzugefügt.

Außerdem wurden auch im Grabmalbereich neue Fotos ergänzt bzw. getauscht.

Zu guter letzt haben wir noch am Gesamterscheinungsbild unserer Seite etwas gewerkelt.

 

Sie sind also eingeladen! Stöbern sie durch unsere Internetseiten und entdecken sie zahlreiche Neuerungen!

 

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Einweihung der Gedenktafel an der Cuno-Hoffmeister-Schule in Sonneberg-Wolkenrasen

Am 11. Dezember fand die offizielle Enthüllung einer Schriftplatte am Eingang der Cuno-Hoffmeister-Regelschule im Sonneberger Stadtteil Wolkenrasen zu Ehren des 120. Geburtstages des Namensgebers Prof. Dr. Cuno Hoffmeister statt. Neben Landrätin Christine Zitzmann nahmen daran u.a. auch Vertreter der Schulleitung und Lehrerschaft, der Sternwarte Sonneberg sowie Schüler und ehem. Lehrer teil.

Die Schrifttafel wurde durch uns entsprechend den Wünschen der Schulleitung sowie des Fördervereines der Cuno-Hoffmeister-Schule angefertigt, farblich in Anlehnung an den bereits vorhandenen Schriftzug aus Metallbuchstaben gestaltet und einen Tag vor der Enthüllung am Gebäude angebracht.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

November 2012: Erneuerung unseres Technikparks

Im November war es endlich soweit - unsere neue Brückensäge wurde geliefert. Das Vorgängermodell hatte bereits über 15 Jahre Arbeit auf dem Buckel und so machte sich eine Ersatzbeschaffung notwendig. Hierbei wurden natürlich auch die technischen Entwicklungen und sich ändernte Anforderungen berücksichtigt. So wurde die Schnittlänge aus Platzgründen beibehalten, jedoch ist nun das Schneiden von höheren Werkstücken möglich.

Dank des Fingerspitzengefühls der Fa. Franke gelang es trotz der recht knappen Platzverhältnisse die Säge punktgenau an ihren vorbestimmten Platz zu befördern.

 

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Schriftplatte für Hotel Schloßberg

Im Oktober brachten wir eine Schriftplatte an der Einfahrt zum "Eventhotel Schloßberg" im Sonneberger Stadtteil Wehd an. Um der Sandsteinmauer einen entsprechenden Abschluß zu geben wurde weiterhin noch eine  Abdeckplatte aus gelbem Mainsandstein aufgesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Politik trifft Steinmetzhandwerk

Besuch durch die FDP in unserem Betrieb

Am 24. August statteten der Bundestagsabgeordnete Patrick Kurth und MdL Marian Koppe von der FDP unserer Firma einen Besuch ab um sich Einblick in die wirtschaftliche Situation des Handwerkes zu verschaffen.   

In einem offenen "Vor-Ort"-Gespräch wurde über die Arbeit, das "Drumherum", aber auch über die Sorgen und Nöte in diesem heutzutage eher selten gewordenen Beruf diskutiert. Probleme bereiten vielen unserer Handwerkskollegen z.B. die aktuellen hohen Energiepreise, der Nachwuchsmangel, der zuweilen ausufernde Bürokratismus, der den produktiven Teil eines Handwerkers immer mehr  einengt, drastisch gestiegene Einkaufspreise für Rohmaterial usw. .Auch wenn in der kurzen Zeitspanne natürlich nicht alle Probleme gelöst oder geklärt werden konnten, kann es als Anfang gesehen werden, gemeinsam Veränderungen und Verbesserungen zu schaffen oder zumindest es zu versuchen, getreu dem Sprichwort:"Wenn du ein Gebirge abtragen willst, so fange mit einem kleinen Stein an!"                                       

Siehe hierzu auch:

https://www.facebook.com/marian.koppe#!/photo.php?fbid=3691396283832&set=a.2843574288812.2122633.1242998617&type=1&theater

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

  Einweihung der restaurierten Stahlwerker-Plastik

Im April wurde die Statue "Stahlwerker mit Kind", welche bisher am Eingang des ehem. VEB Thuringia (vorher Maschinenfabrik Dorst) am Edelhof in Oberlind stand, an ihrem neuen Standort im Bereich Oberlinder Str./Ziegenrückweg feierlich enthüllt.

Bereits 2010 wurde sie zur Sicherung von ihrem alten Standplatz entfernt und auf unserem Gelände eingelagert. Durch uns wurden an der Statue u.a. zahlreiche Auswaschungen und Frostschäden verschlossen, fehlende Konturen nachgearbeitet, der beschädigte Sockelfuß ergänzt und der rechte Arm, welcher seinerzeit durch einen Lkw abgerissen wurde, neu anmodelliert.

Abschließend wurde die gesammte Statue mit einem einheitlichen Schutzanstrich in Anlehnung an das einstige farbliche Erscheinungsbild überzogen.

Siehe hierzu auch den Bericht im Freien Wort:

http://www.insuedthueringen.de/lokal/sonneberg_neuhaus/sonneberg/Enthuellung-am-Ziegenrueck;art83453,1965055

 

 

 

 ________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

+++   Februar 2012 - www.Steinmetz-Engelhardt.de  geht nun endlich Online !!!   +++

 

UA-29698069-1